Training

1.Herren

Trainingslager erfolgreich beendet

Aktuelles

Jugend

Altersklasseneinteilung

 

 

Training

Freitag 20 - 22 Uhr im BBZ Moers

Hochmotiviert startete die II Damen Mannschaft nach dem direkten Wiederaufstieg in die Saison.

 

Doch irgendwie waren uns über die Sommermonate das Tempo und die Ballsicherheit verloren gegangen. Auch wenn phasenweise das schnelle Kombinationsspiel gezeigt wurde, welches uns letztes Jahr auszeichnete, waren die Leistungen der Mannschaft wechselhaft. Dazu kam oft Pech im Abschluss und so fanden wir uns auf dem letzten Tabellenplatz wieder. Gegen den FC Bottrop traten wir krankheitsbedingt stark reduziert an, weil unsere Gegner sich nicht in der Lage sahen das Spiel zu verlegen. Vermutlich dachte man auch, dass man sich so leicht die Punkte nach Bottrop holen könnte. Mit genügend Wut im Bauch zeigten wir eine geschlossene kämpferische Leistung, bei der sich viele Spielerinnen auf ungewohnten Positionen beweisen konnten. So spielte beispielsweise eine unserer Torhüterinnen auf rechts aussen. Wir gewannen das Spiel 19:17, was dem angeschlagenen Selbstbewusstsein unendlich gut tat.
In das letzte Spiel des Jahres gegen Heissen starteten wir stark und konnten einen komfortablen Vorsprung herausspielen. Die Heissener fanden besser ins Spiel, konnten gegen die geschlossene starke Mannschaftsleistung nichts ausrichten. So konnte die II die Abstiegsplätze verlassen und kommt zu einem versöhnlichen Jahresabschluss.

Tabellenführung für die HSG II

 

Nach einem sehr hektischen Spiel mit vielen technischen Fehlern auf beiden Seiten, ging es mit einer 8:9 Führung in die Halbzeit. Keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzten. Erst in den letzten 5 Minuten warfen wir 2 glückliche Tore hintereinander, die den Sieg gegen den Tabellenführer aus Oberhausen, mit 14:16 besiegelten. 

 

Tore: Konrad 1,Schütze  3, Lenz 6, Gogolla 2, Meiwes 3, Prieps 1

HSG Damen auf Platz 2 

 

Am Samstag Abend traf die HSG VeRuKa auf Dümpten.
Bereits nach 30 Minuten, lag man mit 15:3 vorne.
Durch viele Tempogegenstösse gelang den Damen am Ende ein deutlicher Sieg mit 30:8.

 

Tore: Schütze 8, Lenz 6, Baudeck 4, Gogolla 3, Prieps 3, Konrad 3, Meiwes 2, Erlbeck 1

Sieg in Hamborn

 

Zum Nachholspiel vom 8.10., musste die zweite Mannschaft der HSG nach Hamborn.
Auch dort ließen sie nichts anbrennen und lagen bereits zur Halbzeit 15:5 vorne.
Auch Hälfte zwei verlief entspannt und der Sieg -29:9- war nie gefärdet.

 

Tore: Erlbeck 5, Prieps 4, Schütze 4, Gogolla 3, Lenz 3, Konrad 3, Baudeck 3, Lehmann 2/1, Meiwes 2

Sieg der HSG Damen II

 

Wir haben gut in das Spiel reingefunden und konnten die Führung bis zur Halbzeit auf 9:3 ausbauen. Nach der Halbzeit war ein Knick drin und wir haben nicht mehr richtig in das Spiel gefunden, konnten keine klaren Chancen mehr herausspielen und wir haben es dem Gegner zu leicht gemacht Tore zu erzielen mit viel Kamp und auch ein wenig Glück haben wir mit 18:16 gewonnen. 

 

Torschützen: Prieps 2, Konrad 3, Buchholz 2, Schuetze 6, Lenz 4, Meiwes 2

Deutlicher Sieg für HSG Damen

 

Die 2te Damen traten dieses Wochenende zum ersten Heimspiel der Saison im AEG - Schluzentrum gegen die 1.Damen vom MSV Duisburg Handball an. Zu Spielbeginn standen uns leider nur 3 Auswechselspieler zur Verfügung. Anfangs taten wir uns schwer, uns wesentlich abzusetzen. Trotzdem haben wir über weite Strecken ein gutes Spiel abgeliefert & konnten sowohl im Zusammenspiel, wie auch mit vielen Tempogegenstößen überzeugen und beendeten das Spiel mit einem 29:18. Es gibt immer Stellschrauben an denen etwas verändert werden kann, daran werden wir die nächsten Wochen fleißig im Training arbeiten.

 

Tore: Schütze 13, Lenz 8, Baudeck 5, Prieps 2, Bucholz 1

 Kreisliga TB Oberh.3 - HSG VeRuKa 2

 

Sieg für HSG Damen II

 

Hochmotiviert fand sich die Mannschaft der HSG VeRuKa 2 F am ersten Spieltag zum Spiel gegen den TB Oberhausen 3 F zusammen. Trotz einiger liegengebliebener Chancen zeigte die gesamte Mannschaft eine kontinuierlich zufriedenstellende Leistung.
Darauf können wir im Verlauf der Saison weiter aufbauen.

 

 Ulla Lenz (8), Sabrina Schütze (4), Eva  v (3), Sabrina Gogolla (2), Petra Prieps (2), Katja Baudeck (1), Sandra Buchholz (1)