Training

1.Herren

Trainingslager erfolgreich beendet

Aktuelles

Jugend

Altersklasseneinteilung

Training

Dienstag und Donnerstag 20:30 - 22 Uhr im AEG

+++ Souveräner Sieg zum Saisonauftakt +++
 
Die Rahmenbedingungen für unser erstes Saisonheimspiel hätten nicht schlechter sein können. Aufgrund eines Defekts in der Halle, konnten wir diese unter der Woche nicht zum Training nutzen und auch der Spielbetrieb am Wochenende konnte nicht wie geplant durchgeführt werden. Hier nochmal ein Dankeschön an den Meerbuscher HV, welcher am Donnerstag seine Halle mit uns geteilt hat. Zusätzlich dazu weilte Trainer Helmut Menzel unter der Woche beruflich in Hessen und konnte seine Mannschaft nicht final vorbereiten. Doch auch für die Gastmannschaft aus Grefrath waren die Vorzeichen nicht optimal, so mussten sie doch auf einige Spieler ihres Kaders verzichten. Am Ende der Partie trennte man sich 32:24 (17:10) von den NiersCrocodiles Grefrath in der Sporthalle an der Krefelder Straße. Dennoch hätte das Ergebnis an diesem Tage weitaus höher ausfallen müssen.
 
Man legte mit viel Tempo aus einer stabilen Abwehr heraus los und konnte sich über 7:0 schnell auf 12:3 (15.) absetzen. Doch ab diesem Zeitpunkt merkte man förmlich wie die Konzentration der Mannschaft zu schwinden begann. Im Angriff wurden sichere Bälle vergeben und auch in der Abwehr wurde nicht mehr so beherzt zugepackt wie noch in den Anfangsminuten. Der letzte Schritt wurde nicht immer gemacht und dadurch entstanden unnötige Lücken in der Abwehr, welche von der Gastmannschaft genutzt wurden. Der erspielte Vorsprung wurde mehr verwaltet als ausgebaut und mit dem Pausenpfiff erhöhte Mirko Szymanowicz per Siebenmeter auf 17:10.
 
Im zweiten Spielabschnitt ein ähnliches Bild. Zunächst startete man konzentriert aus der Kabine und ließ bis zur 45. Minute nur vier Gegentore zu, doch auch hier ließ man die Gäste mit zunehmender Dauer des Spiels mehr und mehr passieren. Grefrath spielte die Angriffe in Ruhe runter und wartete auf die Chance, war dabei oftmals über Rückraum-Shooter Robert Heesen erfolgreich. Auf unserer Seite wurde noch einiges probiert und viel durchgewechselt, phasenweise kam auch der 7. Feldspieler zum Einsatz, allerdings mit mäßigem Erfolg. Auch in dieser Phase wurden einige Angriffe zu hektisch abgeschlossen und man konnte sich aus der Überzahl keinen Vorteil erspielen.
 
Am Ende der Partie stand lediglich ein 8-Tore Vorsprung auf der Anzeigetafel und man trennte sich 32:24. Ein erster Spieltag kann manchmal eine Standortbestimmung sein, doch dieses Spiel dürfen beide Mannschaften wohl nicht überbewerten. Was zählt sind für uns definitiv die zwei Punkte zum Auftakt. Ein Kompliment an die Gäste aus Grefrath, welche sich zu keinem Zeitpunkt des Spiels aufgegeben haben und bis zum Ende um jedes Tor gekämpft haben. Im Rückspiel werden wir sicherlich auf eine andere Mannschaft treffen, wir freuen uns!
 
Danke natürlich auch an unsere treuen Zuschauer, welche uns auch in fremder Halle bei unserem Heimspiel unterstützt haben. 
 
Am kommenden Samstag treffen wir auswärts auf den Oberligaabsteiger SV Neukirchen 1. Herren Verbandsliga, welcher bei seiner Verbandsligarückkehr bei der Turnerschaft St. Tönis Federn ließ. Sicherlich brennt die Mannschaft um unseren Ex-Torhüter Andi Dürdoth auf den ersten Sieg. Wir freuen uns auf den nächsten Vergleich mit einer ambitionierten Mannschaft und auf das Widersehen mit Dürdi! Natürlich würden wir uns genau so freuen, wenn uns wieder viele Zuschauer bei diesem Auswärtsspiel mit kurzer Anreise unterstützen würden.
 
Es spielten und trafen für die HSG:
 
Sebastian Brysch (1.-45.) und Niclas Staat (46.-60.) im Tor. Schwartz (11/4), Szymanowicz (5/1), Pistolesi (4), Gatza und Wolfhagen (je 3), P. Dickel (2), T. Dickel, Nepicks, Fenzel und Zarnekow ( je 1), Schwarz und Kox.

++ Testspielsieg zum Bundesligaauftakt +++

 
Am gestrigen Samstagmittag waren wir zur sportlichen Primetime um 15 Uhr bei der Reserve der SG Ratingen 2011 zu Gast. Verzichten mussten wir in diesem Test auf die Stützen Bryschi, Mirko und Pistou, sowie Eric Schwarz, der nach wie vor im Urlaub verweilt. Um die Lücken zu füllen konnten wir wieder ein wenig auf die eigene A-Jugend zurückgreifen. In einem guten Test trennte man sich mit 33:35 (16:16)  aus Sicht der Heimmannschaft und wir konnten somit auch diesen Test, in suboptimaler Besetzung, für uns entscheiden. 
 
Gegen die SGR Reserve, welche in der Verbandsliga Gruppe 2 an den Start geht, entwickelte sich von Beginn ein offener Schlagabtausch. Beide Teams agierten mit viel Tempo aus der zweiten Phase heraus und mit viel Schwung im Positionsangriff. Das Ratinger Spiel wurde vom Routinier Bastian Schlierkamp, dem 3. Liga-Erfahrenen Marco Bauer und deren beider Übersicht und Wurfgewalt geprägt. Doch auch auf unserer Seite waren schöne Ansätze zu erkennen, die über jede Position abgeschlossen wurden. In der ersten Hälfte wechselte sich die Führung ständig ab und keine der beiden Mannschaften konnte sich so wirklich absetzen, wodurch beide Teams ausgeglichen mit 16 Toren in die Pause gingen. 
 
Im zweiten Spielabschnitt kamen wir mit viel Tempo aus der Kabine und erzielten viele Tore durch die zweite Phase, vom Kreis oder über die Außen. Dadurch konnten wir uns schnell einen 5-6 Tore Vorsprung bis zur 45. Minute erspielen. Leider konnten wir den Vorsprung in dieser Höhe nicht bis zum Schluss verwalten und die Konzentration ließ nach, wodurch sich erneut einige Fehlwürfe eingeschlichen haben. Dennoch blieb unser Vorsprung bestehen und wir haben die Heimmannschaft immer auf Abstand halten können, wodurch am Ende ein 35:33 Auswärtsieg zu Buche stand. Dabei konnte sich jeder aktive Spieler zeigen und hatte gute Aktionen. 
 
Zusätzlich zu erwähnen ist es noch, dass trotz der hohen Anzahl an Toren, die Torhüter beider Teams zahlreiche Paraden verzeichnen konnten und dabei auch viele 100%-ige Chancen vereitelt haben!
 
Danke an die SG für den intensiven, aber fairen Test. Bis zum nächsten Mal!
+++ Trainingslager erfolgreich beendet +++
 
Das vergangene Wochenende haben wir uns zum größten Teil in der Halle aufgehalten und unser Trainingslager absolviert. Nach jeweils einer Lauf- und Athletikeinheit am Morgen, stand nach einer Mittagspause eine weitere Trainingseinheit mit Ball an. Als Abschluss wurde an beiden Tagen ein Testspiel absolviert. Erfreulicherweise konnte Trainer Helmut Menzel an beiden Tagen viele Spieler (auch aus der eigenen A-Jugend) begrüßen und wir wurden trotz hoher Belastung von neuen Verletzungen verschont. 
 
Samstag hatten wir den Meerbuscher HV zu Gast, gegen den wir uns schnell einen 8:2 Vorsprung erspielen konnten und dadurch die Kräfteverhältnisse deutlich machten. Leider merkte man anschließend eindeutig die fehlende Konzentration und zahlreiche Fehlwürfe haben sich eingeschlichen. Am Ende stand dennoch ein sicheres 34:19 (18:10) auf der Anzeigetafel, welches aus unserer Sicht um einiges höher hätte ausfallen müssen, da wir zu viele Chancen liegen gelassen haben und hinten deutlich zu viele Tore kassiert haben.
 
Am gestrigen Sonntag hatten wir abschließend die SG TuRa Altendorf aus der Landesliga Gruppe 4 zu Gast. Hier wurde der Kräfteverschleiß nach bereits 5 Einheiten an den vergangenen beiden Tagen um einiges deutlicher. Doch auch von einem Halbzeitrückstand ließen wir uns nicht zurückwerfen, sondern versuchten bis zum Schluss auch diesen Test siegreich zu gestalten. So stand am Ende ein 26:23 (10:12) zu Buche. 
 
Ein großer Dank sowohl an die Zuschauer, die den Weg über das Wochenende in die Halle gefunden haben, als auch an die Rumelner Dorfküche, welche uns am Samstag mit einem Mittagessen wieder gestärkt hat ? Unter der Woche geht es für uns mit normalem Hallentraining weiter, bevor wir kommenden Samstag bei der Zweitvertretung der SG Ratingen zu Gast sind.
Im Zuge der neuen Kampagne "Genau mein Fall" wurden wir zur kommenden Saison von der Polizei NRW Duisburg mit neuen Pullis ausgestattet. Vielen Dank dafür! ????‍♀️??‍♂️
 
Für mehr Informationen bezüglich der Kampagne oder generellem Interesse an der Polizei NRW, besucht www.genaumeinfall.de oder die Facebook-Präsenz Polizei NRW Karriere !